Die Sache mit den „Likes“ im wahren Leben

by SME - Wir Deutschen sollen wahre Komplimente-Muffel sein – was das Geben, aber auch was das Annehmen von Komplimenten angeht. Immer wieder beobachte ich, dass wir Komplimente lächelnd abtun („Ach, das kann ich doch nur so gut, weil du mir das schon zehn Mal gezeigt hast“) oder sie relativieren („Die Jacke? Uralt. Echt nichts Besonderes“). Konnten wir das noch nie besonders gut? Oder haben wir irgendwann verlernt, Nettigkeiten anzunehmen? Obwohl wir auf Facebook und Instagram um...

mehr lesen

Aus der Digital-Schublade: Wer ist eigentlich dieser Micro-Influencer und muss ich den kennen?

by EMR - Sie sind in aller Munde. Diese Influencer. Und seit kurzem auch Micro-Influencer. Doch wer sind die eigentlich und welche Bedeutung haben sie für mein Digitales Marketing? Welchen Einfluss können sie auf meinen Brand nehmen und brauche ich das? Hier gibt es das kleine Micro-Influencer Einmaleins im Überblick. Wer ist dieser Micro-Influencer? Micro-Influencer sind Personen, die in der Regel auf ihrem Social Media Account (YouTube oder Instagram, gelegentlich auch Twitter oder...

mehr lesen

Du bist hübsch! - Ja ▢ Nein ▢ Vielleicht ▢ Komplimente und Lob II

by FKL - Der geneigte Leser, der den ersten Teil der Komplimente verpasst hat, möge bitte zunächst hier klicken. "Du bist wirklich sehr hübsch." - "Ja ich weiß, danke!" Hm, das gefällt uns nicht so recht, oder? Warum eigentlich nicht? Es ist schließlich eine Zustimmung zu unserer eigenen Aussage. Paradox. Einige Bloggerinnen haben spaßeshalber mal männlichen Komplimenten zugestimmt und wurden dafür beschimpft. Im Artikel der Huffington Post kommt man zu dem Schluss, dass...

mehr lesen

Du bist hübsch! - Ja ▢ Nein ▢ Vielleicht ▢ Komplimente und Lob I

by FKL Komplimente und Lob sind das Öl, das unser soziales Leben geschmeidig hält, oder in Flammen aufgehen lässt. Manchen Menschen fliegen sie zu, anderen gehen sie leicht und überzeugend von den Lippen. Diese Menschen haben meist einen natürlichen Charme und Selbstbewusstsein. Doch es gibt auch diejenigen, bei denen Komplimente zu einem Zirkeltraining aus Spießrutenlauf, Fettnäpfchenbaden, political-correctness-Hemmungen und peinlicher Stille werden. - Sowohl beim geben, als auch beim...

mehr lesen

Aus der Digital-Schublade: JETZT ist das einzige, das zählt. - Social Media in Echtzeit.

by EMR Die Welt der sozialen Netzwerke dreht sich immer schneller. Zählten bis vor kurzem noch schnelle Postings und kurze Reaktionszeiten in der Nachberichterstattung, ist das nun auch nicht mehr genug. Was gestern passiert ist, ist schon wieder ein alter Hut. Nutzer von sozialen Medien wollen alles, und zwar jetzt. Sie wollen live dabei sein und das am Besten überall gleichzeitig. Facebook und Co reagieren und bieten die Möglichkeit, Informationen in Echtzeit zu posten. Doch was bedeutet...

mehr lesen

Im Würgegriff der Erwartungen – du hast mich geküsst, also heirate mich.

by EMR Wenn jemand rechts blinkt, hat er gefälligst auch rechts abzubiegen. Täglich lernen wir das Prinzip des konkludenten Handelns. Im Straßenverkehr mag das Sinn machen und kann sogar Leben retten. In vielen Punkten bildet dieses stringente Verhalten das Fundament einer funktionierenden sozialen Gemeinschaft. Einige Regeln und reglementierte Abläufe sind als durchaus sinnvoll zu betrachten. Tägliche Dinge und Handlungen laufen reibungslos und der Autopilot kann aus den Vollen schöpfen....

mehr lesen

Du bist, was du liest - Sapir-Whorf und sprachlicher Einfluss

Die Art wie wir sprechen bestimmt, wie wir denken Aktuell zirkuliert ein Video von Mayim Bialik durchs Netz, in dem sie die Auswirkung der Verwendung des Begriffes “Mädchen” für Frauen thematisiert. Der dem zugrunde liegende Gedanke wurde in der Sapir-Whorf-Hypothese zusammengefasst und besagt sinngemäß: Die Art wie wir sprechen bestimmt, wie wir denken. Seit jeher ist diese Hypothese umstritten. Unter anderem behauptet sie streng genommen auch, man könne Gedanken und Wörter aus...

mehr lesen